Theater "Benefiz", 8. Oktober 2016

Als Zuschauer bei Hockey Huttwil mit „get-entry“

Um das Contact-Tracing in Zeiten des Corona-Virus gewährleisten zu können, setzt Hockey Huttwil bei den Eintritten zu den Heimspielen auf die Web-Applikation „get-entry“.

Bei künftigen Matchbesuchen ist eine Registrierung, auf welche Art auch immer, sowieso zwingend. Hockey Huttwil testet dieses Vorgehen mit „get-entry“ bereits beim nächsten Testspiel vom kommenden Mittwoch gegen Seewen.

Mit „get-entry“, welches auch durch die Gesundheitsdirektion des Kanton Bern empfohlen wird, soll ein einfaches und datenschutzkonformes Contact-Tracing ermöglicht werden. Dabei stellt „get-entry“ die Korrektheit der Matchbesucher mittels SMS und Ausweis-Verifikation sicher und reduziert den Aufwand für den Veranstalter.

So kommst Du ans Spiel:
1. Vorgängig auf www.get-entry.ch den QR-Code generieren und auf dem Smartphone laden / abspeichern oder ausdrucken (dies erfolgt anonym – die zentrale Speicherung erfolgt erst bei Eintritt und dies nur für 14 Tage)

2. Smartphone und einen amtlichen Ausweis, wie ID/Pass/Fahrausweis/Ausländerausweis sowie Maske ans Spiel nehmen

3. Ticket bis Ende des Spiels bei sich behalten und NICHT wegwerfen

Wer kein Smartphone hat oder nicht in der Lage ist, die Registration auf Get-Entry vorzunehmen, wird an der Kasse geholfen. Eine Registrierung von Name, Adresse und Telefonnummer ist auf jeden Fall zwingend.

An die Spiele wird nur zugelassen, wer registriert ist. Ohne Registration kein Zutritt an die Spiele.

Hockey Huttwil wendet dieses Eintritts-Verfahren bereist am nächsten Mittwoch 9. September beim Testspiel gegen den EHC Seewen an. Der Eintritt für dieses Spiel ist gratis, die Registrierung aber Pflicht.

Zur Registrierung mit https://get-entry.ch/